B i o g r a p h ie

Das Leben der Cordhosen

2014 entschlossen sich die beiden Mitbewohner Lars Paulsen (Gitarre und Gesang) und Fynn Lage (Schlagzeug) eine Band zu gründen, um Ihren Traum vom Leben eines Rockstars zu erfüllen. Ende des Jahres schloss sich der studierte Musiker Arvid Lucas (Bass) den „Cordhosen“ an. Ein kurzes Gastspiel gab der Gitarrist Daniel Schultz, der aber aus persönlichen Gründen (er muss seit neustem kleine Cordhosen über volle Windeln ziehen) wieder ein normales Leben – ohne Cord, Rock und Pop führt.

2016 veröffentlichten sie ihr Debütalbum „Hip & Trendy“ und tingelten sowohl auf Festivals und auf Straßenfesten, als auch in Cafés und auf kleinen Bühnen quer durch Deutschland. Aber besonders in Hamburg haben sie bereits eine Fangemeinde, die die direkten, ehrlichen und humorvollen Texte der Jungs in Cordhosen schätzt.

Die Texte kommen aus der Feder von Lars, der damit seine Erfahrungen aus dem Leben verarbeitet und seine Beobachtung aus dem Alltag mit versteckter Ironie wiedergibt. Seine hyperbolische Art und Weise der Geschichtserzählung erinnert stark an eine Mischung aus „Die Ärzte“ und „Wise Guys“ – nicht ohne Grund, denn besonders Fynn und Lars bezeichnen genau diese beiden Bands als ihr musikalisches Vorbild.

Passend zu der eher ruhigen, aber prägenden Stimme von Lars, hat sich die Band Anfang 2017 entschlossen nur noch akustische Musik zu performen. Das wird sich auch auf dem nächsten Album wiederspiegeln, das Anfang 2018 erscheint – die Single-Auskopplung „Wendy“ gibt es bereits ab dem 20. August auf dem Markt.

Das Gerücht, Teile der Band haben das Licht der Welt bereits mit Cordhosen erblickt, können und wollen die drei besten Freunde von Jungs in Cordhosen nicht bestätigen. Sicher ist aber, dass alle die Leidenschaft zur Musik teilen, besonders aber zum deutschen Pop-Rock. 

 

Kurz: Die Jungs in Cordhosen stehen für einen frischen, positiven und abwechslungsreichen Klang, der viel Spaß macht und im Kopf bleibt! 

 

+ Lars
Große Nase, viel dahinter... Der Sänger und Gitarrist schreibt Songs, wie andere Liebe machen: mal mehr, mal weniger, mal gut, mal hammergeil. Hast du seine Stimme erst mal im Ohr, wirst du sie nicht wieder los. An dieser Stelle ein herzliches „Entschuldigung“ vom ganzen Team.

+ Fynn
Der Schlagzeugflüsterer kontrolliert sein Drum Kit, wie der Hipster Berlin. Durch seine Adern fließen Sticks! Es gibt nichts, auf dem er noch nicht getrommelt hat. GAR NICHTS!! Wenn du den Drumstar nach einem Auftritt nicht total durchgeschwitzt und glücklich siehst, warst du auf dem falschen Konzert. Nebenbei tobt sich die kleine Cordhose auch gerne als Produzent in unserem Studio aus.

+ Arvid
Mit seiner langen, blonden Mähne hätte er auch Haarmodel werden können. Glücklicherweise hat der Tieftonspezialist sich dann doch für eine Karriere als Bassmeister entschieden. Seine Fähigkeiten an der Bassgitarre sind so vollendet, dass er vom Team nur noch „der Profi“ genannt wird. Er verspielt sich nie, sagt selten etwas Dummes und ist die Ruhe selbst... Ein Profi eben.

© 2017 Jungs In Cordhosen.